Schaut einmal herein das Schachspiel kann so auch entspannend sein,........................fs
   
 
  BSC Rapid Chemnitz

 



 

                                                                         

 

Bericht zur Chemnitzer Vorrundengruppe im SVS-Pokal 2014

 

 

 

Höherklassige Teams setzen sich durch

 

 

 

Das Turnier nahm von Beginn an seinen erwarteten Lauf und ließ keine großen Überraschungen zu. Die als etwa gleich stark einzuschätzenden Mannschaften aus der 1. und 2. Landesklasse setzten sich letztlich unangefochten durch. Niederwiesa startete souverän mit 2 deutlichen Siegen gegen Zwickau II und Siebenlehn und kassierte in der 3. Runde etwas überraschend gegen Stollberg die einzige Niederlage. Siebenlehn zog dadurch gleich und profitierte dabei von dem knappen Sieg gegen den alles oder nichts spielenden Gastgeber, der nach der Mittagspause ohne besetztes 4. Brett  - 2 vorgesehene Schachfreunde waren kurzfristig verhindert – nichts mehr zuzusetzen hatte. So sorgten Stollberg und Siebenlehn in Runde 4 für Vorsprung, den sie sich nicht mehr nehmen ließen. Bemerkenswert war die Moral der unter Wert geschlagenen Mannschaft aus Zwickau, die zum Schluss sogar gegen die starken Stollberger noch punkten konnte.  

 

 

 

Erwartungsgemäß war Roven Vogel mit 4 aus 4 der überragende Spieler und an Brett 1 nicht zu stoppen. Gerd Wetzel folgte mit 3 aus 4. An Brett 2 war Thomas Gritz mit 3 aus 4 am erfolgreichsten vor Gerd Völkel mit 2,5 aus 4. Jeweils 2,5 Punkte holten an Position 3 Dr. Jens Neuhäuser und Benjamin Kindt in je 3 Partien sowie Dr. Andreas Herold und Marcel Dian in je 4 Spielen. Am 4. Brett kamen Rico Jeziak auf 2,5 aus 3, Klaus Badzura auf 2,5 aus 4 und Ronald Arlt auf 2 aus 4.

 

 

 

Zu erwähnen bleibt, dass es keinen einzigen Streitfall gab, so dass das aus Dr. Andreas Herold, Stefan Müller und Marcel Dian gebildete Schiedsgericht nicht eingreifen musste.

 

 

 

Der BSC Rapid Chemnitz bedankt sich beim Schachverband Sachsen für den Zuspruch zur Ausrichtung einer Vorrundengruppe, bei Marcel Dian für die souveräne und umsichtige Turnierleitung, bei der Leitung und Belegschaft des „Krystallpalast“ Klaffenbach für die angenehme Atmosphäre und die leckere Verköstigung sowie bei ihren Gästen, die mit Anstand und Fairness, Ehrgeiz und Spielwitz gleichermaßen zum Gelingen dieser Veranstaltung beitrugen, und wünscht den qualifizierten Mannschaften aus Niederwiesa, Siebenlehn und Stollberg viel Erfolg im weiteren Wettbewerb.

 

 

 

                                              Chemnitz, den 04.05.2014

 

Daniel Erath

 

BSC Rapid Chemnitz

 

 

 

 

 

 

 

Rapid

Zwickau

Sieben-

lehn

Stoll-

berg

Nieder-

wiesa

Mp

Bp

Rang

BSC Rapid Chemnitz

 

 

   x

 

 3 : 1

 

1,5:2,5

 

 1 : 3

 

1,5:2,5

 

2:6

 

 7,0

 

 4

Zwickauer SC II

 

 

 1 : 3

 

   x

 

1,5:2,5

 

 2 : 2

 

 0 : 4

 

1:7

 

 4,5

 

 5

Siebenlehner SV 90

 

 

2,5:1,5

 

2,5:1,5

 

   x

 

 3 : 1

 

 1 : 3

 

6:2

 

 9,0

   Q

 2

SV Erzgebirge Stollberg

 

 

 3 : 1

 

 2 : 2

 

 1 : 3

 

   x

 

2,5:1,5

 

5:3

 

 8,5

   Q

 3

SV Grün-Weiß Niederwiesa

 

 

2,5:1,5

 

 4 : 0

 

 3 : 1

 

1,5:2,5

 

   x

 

6:2

 

11,0

   Q

 1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1. Runde:

2. Runde:

Zwickau II     Niederwiesa    0:4

 Jörg Roscher – Tom Zimmermann      0:1

 Gerd Völkel     – Gunter Klemm        0:1

 Frank Fritzsche – Dr. Jens Neuhäuser  0:1

 Lutz Faber      – Benjamin Kindt      0:1

 

Rapid Chtz    Zwickau     3:1

Daniel Erath    Jörg Roscher    0,5:0,5

Thomas Gritz    Gerd Völkel     0,5:0,5

Marcel Dian     Frank Fritzsche   1:0

Mario Studnicka - Lutz Faber        1:0

Siebenlehn      Stollberg     3:1

 Roven Vogel    – Gerd Wetzel          1:0

 Bernd Windisch – Stefan Müller      0,5:0,5

 Dr. Andreas Herold – Wilfried Hahn    1:0

 Ronald Arlt    – Klaus Badzura      0,5:0,5

 

Niederwiesa - Siebenlehn     3:1

Tom Zimmermann – Roven Vogel         0:1

Dr. Jens Neuhäuser – Bernd Windisch  1:0

Benjamin Kindt – Dr. Andreas Herold  1:0

Rico Jeziak    – Ronald Arlt         1:0

 

Spielfrei: BSC Rapid Chemnitz

 

Spielfrei: SV Erzgebirge Stollberg

 

3. Runde:

4. Runde:

Siebenlehn     Rapid Chtz   2,5:1,5

 Roven Vogel     Daniel Erath         1:0

 Bernd Windisch –  Thomas Gritz         0:1

 Dr. Andreas Herold – Marcel Dian     0,5:0,5

 Ronald Arlt     Mario Studnicka      1:0

Rapid Chtz   Stollberg      1:3

 Daniel Erath  – Gerd Wetzel          0:1

 Thomas Gritz  – Stefan Müller      0,5:0,5

 Marcel Dian   – Wilfried Hahn      0,5:0,5

    unbesetzt  – Klaus Badzura        -:+

 

Stollberg    Niederwiesa    2,5:1,5

 Gerd Wetzel    – Tom Zimmermann        1:0

 Stefan Müller  – Gunter Klemm        0,5:0,5

 Wilfried Hahn  – Benjamin Kindt      0,5:0,5

 Klaus Badzura  – Rico Jeziak         0,5:0,5

Zwickau    -  Siebenlehn     1,5:2,5

 Jörg Roscher –  Roven Vogel          0:1

 Gerd Völkel   Bernd Windisch       1:0

 Frank Fritzsche – Dr. Andreas Herold 0:1

 Lutz Faber   -  Ronald Arlt        0,5:0,5

 

 

Spielfrei: Zwickauer SC II

 

 

Spielfrei: Grün-Weiß Niederwiesa

5. Runde:

Tabelle:

Niederwiesa     Rapid Chtz   2,5:1,5

 Tom Zimmermann    – Daniel Erath        1:0

 Gunter Klemm      – Thomas Gritz        0:1                               

 Dr. Jens Neuhäuser – Marcel Dian      0,5:0,5

 Rico Jeziak         unbesetzt          +:-

1.)   Grün-Weiß Niederwiesa

      3 – 0 – 1     6:2    11,0 : 5,0

 

2.)   Siebenlehner SV 90

      3 – 0 – 1     6:2     9,0 : 7,0

 

Stollberg      -   Zwickau       2:2

 Gerd Wetzel        Jörg Roscher       1:0

 Stefan Müller      Gerd Völkel        0:1

 Wilfried Hahn      Frank Fritzsche   0,5:0,5

 Klaus Badzura       Lutz Faber        0,5:0,5

 

3.)   SV Erzgebirge Stollberg

      2 – 1 – 1     5:3     8,5 : 7,5

 

4.)   BSC Rapid Chemnitz

      1 – 0 – 3     2:6     7,0 : 9,0

 

Spielfrei: Siebenlehner SV 90

 

5.)   Zwickauer SC II

      0 – 1 – 3     1:7     4,5 :11,5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



---------------------------------------------------------------------------------------------


Bericht  zur  7.Runde im                                                          07.04.2014

 

4.   R a p i d – P o k a l    2013 / 2014

 

Der Endspurt brachte spannende Auseinandersetzungen auf den Brettern, aber keine großen Veränderungen.  Frank Schröder hatte bereits vorgezogen und Rudi Frank ziemlich klar beherrscht. Moritz Dresig war aus dem Turnier ausgestiegen und trat deshalb gegen Lutz Gerstenberg nicht mehr an. Zum angesetzten Termin konnte dann Mike Naumann seinen Überraschungserfolgen keinen weiteren hinzufügen und verlor ziemlich schnell gegen Marcel Dian. Damit war die Reihenfolge ab Platz 3 bis 5 geklärt. Um Platz 1 wurde aber noch hart gekämpft, weil die Außenseiter  tapfer Widerstand leisteten. Thomas Gritz schaffte schließlich gegen Dr. Wolfgang Uhlig den entscheidenden Vorteil zu dem ihn erlösenden Gewinn, während der Turnierleiter noch eine halbe Stunde grübeln musste und mit Glück und Geschick und der Zeitnot des jungen Nico Windisch letztlich obsiegte.

 

Thomas Gritz gewann den Pokal damit in überlegener Manier und gab nur gegen die beiden direkt hinter ihm Platzierten halbe Punkte ab. Der Turnierleiter reihte sich als Vize ein. Zwischen Marcel Dian (Platz 3) und Frank Schröder, dem besten Gast, entschied die Buchholz-Wertung. Mike Naumann rutschte noch auf Platz 5 ab, blieb aber Bester in der Wertung mit DWZ unter 1650. Lutz Gerstenberg überholte durch den kampflosen Punkt den besten Jugendlichen, Nico Windisch. Moritz Dresig blieb trotz seines Rückzugs in der Wertung, weil er mehr als die Hälfte der Partien absolviert hatte, und belegte wegen des gewonnenen direkten Vergleichs sogar noch den Platz vor Dr. Wolfgang Uhlig. Rudi Frank musste mit dem Trostpreis vorlieb nehmen.   

 

Die Ergebnisse der 7. Runde  (in Klammern Start-Nr. und Punktzahl):

28.03.2014:       Rudi Frank  ( IV / 1,0)       - Frank Schröder ( X / 3,5)              0 : 1

04.04.2014:       Thomas Gritz (VII / 5,0)   -  Dr. Wolfgang Uhlig ( V / 2,0)      1 : 0

                          Nico Windisch ( IX / 2,5)  -  Daniel Erath  (VI / 4,5)                0 : 1

                          Marcel Dian ( II / 3,5)       -   Mike Naumann ( III / 4,0)            1: 0

                          Lutz Gerstenberg ( I / 2,0) ./.  Moritz Dresig (VIII / 2,0)           + : -   

                                                   

… führen geordnet nach den Wertungen zu folgendem Tabellenstand …

 

Platz

 

St.-Nr.

Punkte

Direkter Vergleich

Buch I

Buch II

1

Gritz

VII

6,0

 

22,0

17,00

2

Erath

VI

5,5

 

22,0

15,75

3

Dian

II

4,5

Schröder 0,5

24,0

15,50

4

Schröder

X

4,5

Dian 0,5

23,0

10,25

5

Naumann

III

4,0

 

17,5

5,50

6

Gerstenberg

I

3,0

 

25,5

8,50

7

Windisch

IX

2,5

 

21,5

4,00

8

Dresig

VIII

2,0

Dr. Uhlig 1:0

11,5

3,00

9

Dr. Uhlig

V

2,0

Dresig 0:1

25,0

5,00

10

Frank

IV

1,0

 

20,0

2,50

 

mit folgender Preisverteilung:

  1. Platz:        Thomas Gritz,
  2. Platz:        Daniel Erath,
  3. Platz:        Marcel Dian,

bester Gast:                    Frank Schröder,

bester mit DWZ U1650:  Mike Naumann,

bester Jugendlicher:       Nico Windisch,

Trostpreis:      Rudi Frank

.

… und  geordnet nach den Start-Nummern  zu folgender Kreuztabelle … :

 

 

Nr.

Spieler

DWZ

Ge

Dn

Na

Fr

U

Er

Gr

Dg

W

Sch

Pkt

I

Gerstenberg

1584

x

1

1

0

 

0

0

+

 

0

3,0

 

 

Buch. I

 

4,5

3,0

1,0

 

5,5

6,0

2,0

 

4,5

25,5

 

 

Buch. II

 

4,5

3,0

0,0

 

0,0

0,0

1,0

 

0,0

8,5

II

Dian

1740

0

x

1

 

1

0,5

0,5

 

1

0,5

4,5

 

 

Buch. I

2,5

 

3,0

 

2,0

5,5

6,0

 

2,5

4,5

24,0

 

 

Buch. II

0,0

 

3,0

 

2,0

2,75

3,0

 

2,5

2,25

15,5

III

Naumann

1228

0

0

x

1

 

 

0

++

1

 

4,0

 

 

Buch. I

2,5

4,5

 

1,0

 

 

6,0

2,0

2,5

 

17,5

 

 

Buch. II

0,0

0,0

 

1,0

 

 

0,0

2,0

2,5

 

5,5

IV

Frank

1523

1

 

0

x

0

0

 

0

0

0

1,0

 

 

Buch. I

2,5

 

3,0

 

2,0

5,5

 

2,0

2,5

4,5

20,0

 

 

Buch. II

2,5

 

0,0

 

0,0

0,0

 

0,0

0,0

0,0

2,5

V

Dr. Uhlig

1498

 

0

 

1

x

0,5

0

0

0,5

0

2,0

 

 

Buch. I

 

4,5

 

1,0

 

5,5

6,0

2,0

2,5

4,5

25,0

 

 

Buch. II

 

0,0

 

1,0

 

2,75

0,0

0,0

1,25

0,0

5,0

VI

Erath

1852

1

0,5

 

1

0,5

X

0,5

 

1

1

5,5

 

 

Buch. I

2,5

4,5

 

1,0

2,0

 

6,0

 

2,5

4,5

22,0

 

 

Buch. II

2,5

2,25

 

1,0

1,0

 

3,0

 

2,5

4,5

15,75

VII

Gritz

1848

1

0,5

1

 

1

0,5

X

1

 

1

6,0

 

 

Buch. I

2,5

4,5

3,0

 

2,0

5,5

 

2,0

 

4,5

22,0

 

 

Buch. II

2,5

2,25

3,0

 

2,0

2,75

 

2,0

 

4,5

17,0

VIII

Dresig

1681

-

 

--

1

1

 

0

X

0

 

2,0

 

 

Buch. I

0,0

 

0,0

1,0

2,0

 

6,0

 

2,5

 

11,5

 

 

Buch. II

0,0

 

0,0

1,0

2,0

 

0,0

 

0,0

 

3,0

IX

Windisch

1256

 

0

0

1

0,5

0

 

1

x

0

2,5

 

 

Buch. I

 

4,5

3,0

1,0

2,0

5,5

 

2,0

 

4,5

21,5

 

 

Buch. II

 

0,0

0,0

1,0

1,0

0,0

 

2,0

 

0,0

4,0

X

Schröder

1733

1

0,5

 

1

1

0

0

 

1

x

4,5

 

 

Buch. I

2,5

4,5

 

1,0

2,0

5,5

6,0

 

2,5

 

23,0

 

 

Buch. II

2,5

2,25

 

1,0

2,0

0,0

0,0

 

2,5

 

10,25

(Anmerkungen:  Die Streichwertung ist berücksichtigt. Kampflose Partien werden             

                            bei den Buchholz-Wertungen mit dem Faktor 0,5 gerechnet.)   

 

Ich bedanke mich für die Teilnahme und die fairen Wettkämpfe, gratuliere den Preisträgern zu den geehrten Erfolgen und verbleibe

 

mit freundlichen und sportlichen Grüßen

 

 

Daniel Erath

Turnierleiter des BSC Rapid Chemnitz

  Aktuelles von Daniel! 


 
 
 
 
 
 
 
 

Kreuztabelle:       
Vorname V DWZ Ger Dia Nau Fran Uhl Era Gri Dre Win Sch Punkte
         Lutz  R    1584      1    1    0      0    0    +      0    3
     Marcel  R    1740    0      1      1   0,5   0,5      1   0,5   
  4,5
        Mike  N    1228    0    0      1       0    +/+    1      4
     Rudolf  R    1523    1      0      0    0       0       0/0    1
 Wolfgang  N    1498       0      1     0,5    0     0   0,5     0    2
      Daniel  R    1852    1   0,5      1   0,5     0,5      1     1   5,5
   Thomas  R    1848    1   0,5    1      1   0,5      1      1    6
      Moritz  R    1681    -      -     1    1      0      0      2
        Nico  R    1256      0    0     1   0,5    0      1      0   2,5
      Frank  N    1725    1   0,5      2       0    0      1     4,5

 
         
Spielabende in der Oberschule/ Zi 5
 
Wir trainieren donnerstags
im Zimmer 5
der
Oberschule
ab 17.00 Uhr

SCHACH

Verstärkungen
für drei Mannschaften!
im Kampf um
Klassenerhalt
und
Aufstieg können wir gut
gebrauchen!
Werbung
 
"
2. Landesklasse Staffel C
 
Unsere Mannschaft wieder auf Landesebene dabei
IFA 3:5 SGNkn 1
Bezirksliga Chemnitz Staffel A
 
2. Mannschaft auf Bezirksebene unterwegs
SGNkn 2 4:4 VSV Plauen
2. Bezirksklasse
 
Punktspielserie ohne Abstiegschancen
SGNkn 3 6:2 Döbeln
Chemnitzer Verbandsliga
 
Neukirchen vielleicht mit vier Mannschaften im Spielbetrieb
 
Bis Heute 6 Besucher!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
carpe diem