Schaut einmal herein das Schachspiel kann so auch entspannend sein,........................fs
   
 
  HOME


Wir wünschen allen Besuchern unserer Seite
eine besinnliche Adventszeit, ein geruhsames
Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch in´s
neue Jahr, möge das nächste Jahr Frieden und
Glück bringen. Vor allem aber schachliche
Erfolge.
fs


Letzte Meldung:


  10. Blitzschach-Grand Prix Serie       
    des Chemnitzer Schachverbandes e.V.  



30. November in Stollberg, 3 der 14 Spieler kamen für
die SG Neukirchen ins Erzgebirge um dem schnellen
Schachspiel zu frönen.


Dr. Gerd Schwier kam auf ..... Punkte, Uli und ich konnten
lediglich 5,5 Punkte erzielen, fs 23.03 Uhr

Das nächste Turnier dann am 20. Januar 2017 bei
IFA in Chemnitz.



Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft
RAMADA Cup 6³   2016/2017

Qualifikationsturnier Magdeburg

Daniel Erath und Marcel Dian dabei. Nach einem
furiosem Auftakt für beide konnte Daniel lediglich
noch ein remis in der dritten Runde erreichen.
Marcel hatte in der letzten Runde die Chance ganz
nach vorn zu kommen, viel aber durch die
Niederlage auf den 12. Rang zurück. fs 27.11.2017


 
 
Wer wird/bleibt Schach- Weltmeister?

https://chess24.com/de/watch/live-tournaments/carlsen-karjakin-world-chess-championship-2016/1/1/3

 Weltmeisterschaft                               
   6:6        

Magnus und Sergey trennen sich nach
einer "Kurzpartie" remis. (30 Züge)
Nun entscheiden die Tiebreaks!
Gespielt wird am 30. November, wenn
wir in Stollberg zum Blitzschach
antreten! (Oder sind wir zur Entscheidung
schon wieder zu Hause?)
fs

Liebe Schachfreunde,
wir möchten uns im Dezember am Skatturnier bei Aufbau beteiligen.
Wer hat Lust mitzumachen?
Es wäre schön wenn sich recht viele beteiligen würden.
Sagt mir bitte umgehend Bescheid!

Beste Grüße Euer Uli



ACHTUNG bereits am 11.12.2016 wieder Punktspiel!
Am 20. November hat die dritte Mannschaft als einzige Neukirchner
Mannschaft Punkte gesammelt! Mit 4 Punkten nun Staffel- Vierter!

Die erste hat zu Hause gespürt, dass die Landesklasse schon ein Zacken
schärfer ist als die Bezirksliga. Nach drei Runden nur siebter Platz!

In der zweiten Mannschaft fehlte nur ein Quäntchen Glück, dann hätte
es am Ende 4:4 gestanden, schade.
Nach drei Runden nur ein Punkt, kurz vor der roten Laterne!
 

 

 ►►►►►►►►►►►


Der Gastgeber Harald Adam war wieder
ein hervorragender Organisator!
Danke auch an die Sponsoren.

   10. Blitzschach-Grand Prix Serie       
    des Chemnitzer Schachverbandes e.V.  

Turnier am 4. November in Burgstädt von
Kay Kempe vor Dr. Günter Schmidt und
David Möller gewonnen! Die drei Neukirchner
hatten nicht viel zu melden!






Blitzschach in Frohburg:

Daniel Erath und Frank Schröder wieder einmal in Frohburg dabei.
Heute lief es für die Neukirchner gut, gegeneinander Remis, am
Ende war Daniel 3. und ich konnte noch den 6. Platz erreichen.
fs 3.11.2016
 

Dresden 2016, zwei Eichen dabei, 

 

Udo Waltenberger und Wolfgang Siewert halten die Chemnitzer Fahne hoch,
viel Erfolg!
Udo nach 6 der 9 zu spielenden Runden auf pool!
Mal sehen, ob er den kleinen Vorsprung bis ins Ziel halten kann. fs

 




1. Dr. Wolfgang Uhlig Gedenkturnier 

 Nun sind folgende Paarungen für die 4. Runde ausgelost!

Tisch 01    Olaf Dietz ...-...Daniel Erath
Tisch 02   Uwe Müller ...-... Jörg Albert
Tisch 03   Stefan Kapp ...-... Marcel Dian
Tisch 04   Dirk Kristen ...-... Dr. Gerd Schwier
Tisch 05   Thomas Gritz ...-... Wilfried Hahn
Tisch 06   Frank Kapp ...-... Gunnar Fischer
Tisch 07   Wolfgang Knoll ...-... Frank Schröder
Tisch 08   Jens Heidrich ...-... Karl-Heinz Lange
Tisch 09   Ulrich Popp ...-... Jens Becker
Tisch 10   Mike Naumann ...-... Frank Blaser

 gespielt wird bis zum
 4. Runde 05.01.2017             

 Auslosung der 3. Runde:
 
Jörg Albert  -  Olaf Dietz (das ist wohl schon ein erstes Endspiel?!)
Am Ende eine eindeutige Remisstellung! (Wie die Weltmeister!)
Daniel Erath  -  Stefan Kapp (ein richtungweisendes Duell?!!)
Auch hier eine Punkteteilung!
Dirk Kristen  -  Wilfried Hahn (mal sehen wer Verfolger bleibt?)
Das dritte remis!
Uwe Müller  -  Frank Kapp (ob der Neukirchner punktet?!)
Schon wieder unentschieden, die Weltmeisterschaf färbt ab!
Dr. Gerd Schwier  -  Wolfgang Knoll (Mannschaftsmatch)
Gerd in aufsteigender Form!
Karl-Heinz Lange  -  Marcel Dian (wer wird aufholen??)
Marcel konnte sich am Ende durchsetzen!
Jens Becker  -  Thomas Gritz (David gegen Goliat?)
Jens hat lange durchgehalten, Thomas den Punkte erhalte!
Gunnar Fischer - Frank Blaser (Zwei die sich mehr vorgenommen hatten?)

Mit Gunnar hat sich wohl der Favorit durchgesetzt!

Frank Schröder  -  Ulrich Popp (hatten schon zwei starke Gegner?)
Theoretisch eine Pflichtaufgabe, doch es ist Alles möglich!
Jens Heidrich  -  Mike Naumann (wer kann die rote Laterne abgeben?),
Mike konnte nichts gegen Jens erreichen!
gespielt wird (bis) 17. November 2016 (18.30 Uhr)!!
.........................................................



Deutsche Meisterschaft 2016





Sächsischer Vertreter

Florian Fuchs (Eiche Reichenbrand)

bei der Deutschen
Meisterschaft
in Lübeck unter:

https://www.lsv1873.de/index.php/dem2016-ueberblick


   10. Blitzschach-Grand Prix Serie       
    des Chemnitzer Schachverbandes e.V. 



Am 20. Oktober fanden lediglich 11 Schachfeunde des schnellen Spieles
den Weg nach Neukirchen.

Nach zehn Runden setzte sich Kay Kempe nach der ersten Wertung gegen
Dr. Günter Schmidt mit 9 aus 10 durch.

Bester Neukirchner ist Thomas Gritz.



Das nächste Blitzturnier dieser Grand-Prix-Serie findet

 

bereits am Freitag, der 04.11.2016, beim Burgstädter TSV 1878,

Turnhalle Turnerstr. 6 (nahe Sprint-Tankstelle), 09217 Burgstädt statt

(Meldeschluss 18:45, Beginn 19:00 Uhr).

 


Olaf Dietz- Geburtstags-Blitz-Turnier

Am 14. Oktober lud uns Olaf zu seinem Geburtstag in die
Sportgaststätte der SG Neukirchen ein.


Zu dieser lustigen Veranstaltung fanden 10 Schachspieler
den Weg auf den Sportplatz. Olaf startete außer der Wertung
war aber eigentlich die Hauptperson. Der Wirt hatte deftiges
zubereitet, so konnten wir uns vor dem Spiel noch stärken.




Da wir erst speisten, schaffte auch Daniel noch pünktlich
den Turnierbeginn, konnte sogar noch in Ruhe essen.





Nach dem Essen stellte ich mit Erschrecken fest, dass die
Schachspieler das Turnier doch nicht so locker angingen.
Nach harten neun Runden, war es an der Spitze recht knapp.



Es gewann(en) am Ende Gunnar Fischer (und Olaf Dietz) mit 7 Punkten,
vor Norman Lämmler und Mario Studnicka mit 6,5 aus 9.
Gratulation den Siegern und herzlichen Dank an den Sponsor!
          

von links: Olaf Dietz, Mario Studnicka, Gunnar Fischer und Normen Lämmler




  1. Dr. Wolfgang Uhlig Gedenkturnier 
Paarungsliste der 2. Runde  27.10.16
Tisch                                       Pkt.                                          Pkt.      
 1         Dian, Marcel              (1)-      Albert, Jörg                (1)       
 2         Schwier, Gerd Dr.      (1)-      Dietz, Olaf                  (1)       
 3         Hahn, Wilfried           (1)-      Müller, Uwe               (1)       
 4         Lange, Karl-Heinz     (1)-      Erath, Daniel              (1)       
 5         Kapp, Stefan               (½)-     Becker, Jens               (½)      
 6         Blaser, Frank              (½)-     Kristen, Dirk              (½)      
 7         Gritz, Thomas            (0)-      Schröder, Frank          (0)       
 8         Popp, Ulrich               (0)-      Fischer, Gunnar          (0)       
 9         Kapp, Frank                (0)-      Heidrich, Jens            (0)      
10        Knoll, Wolfgang        (0)-      Naumann, Mike         (0)      
 
 1. Dr. Wolfgang Uhlig Gedenkturnier 

am 06. Oktober hat Karl-Heinz Lange seine nachgespielte Partie, gegen

Mike Naumann gewonnen! Nächst Runde am 27. Oktober 2016.


  20. Turm-Open von Chemnitz  

Zwei Neukirchner der Bezirksligamannschaft beim Turnier dabei.

Leider konnten nur 2 bzw. 3 Punkte aus 7 erzielt werden. Doch

als Trainingslager betrachtet, ein gutes Resultat für Gerd und

mich. Meine zukünftigen Trainingsschwerpunkte wurden klarer.

Nur durch Spielpraxis kann auch eine Verbesserung erreicht werden.

Weitere Infos auf www.turmopen.de. fs 3.10.2016

 1. Dr. Wolfgang Uhlig Gedenkturnier

begann am 29. September 2016 mit 20 Schachfreunden.

23. Neukirchner Offene Meisterschaft von einer Eiche angeführt.

Jörg Albert, in Neukirchen kein Unbekannter, führt die DWZ-Liste

mit 1998 DWZ- Punkten an.

Dirk Kristen (Stollberg) und Jörg Albert (Eiche) vor der ersten Runde

Das Feld wird ergänzt durch zwei Stollberger, zwei Leute von

IFA Chemnitz, einem Gornsdorfer und 13 Neukirchnern.

Mit einem DWZ- Durchschnitt von 1715 doch ein ansprechendes

Feld, mit einem klaren Favoriten. fs


Turnierleiter Ulrich Popp


 2. Landesklasse Staffel C     

Erste Neukirchner Mannschaft mit Sieg in der zweiten Runde!

Heute (18.09.2016) haben wir mal gezeigt, was in uns steckt.


  2. Bezirksklasse  Staffel A  

Dritte Mannschaft konnte Erfolg bei Siebenlehn nicht
wiederholen, der Mannschaftsleiter wurde in die Bezirks-
liga abgegeben, so rückten noch weitere Ersatzspieler nach.
Doch der Gegner war wohl zu stark für unsere Jungs, schade! fs

  Bezirksliga Staffel A    

Heute am 18. September fand bereits die zweite Runde der
Mannschaftsmeisterschaft statt. Nun geht es erst am 20.11.
weiter, dann müssen wir zu Bernsbach!
Heute waren wir leicht "Ersatz"-geschwächt, mit Uli statt
Karl-Heinz ins Match gegangen.
Doch Uli schlug sich tapfer, und gab mit einem Remis seinen
Einstand in der zweiten Mannschaft.
Auch die anderen Neukirchner erzielten achtbare Ergebnisse.
Dr. Steinhau, Dr. Schwier, Frank, Wolfgang und Normen holten
ebenfalls remis. So stand es 13°° 3:3, schon mal besser als beim
Eröffnungsspiel gegen Aue.
Nicos Partie, konnte nach Qualitätsverlust nicht mehr
gewonnen werden.
Marcel behandelte sein Endspiel vorbildlich, "fast" wie im
Lehrbuch, so feierten wir den ersten Punktgewinn.
Weiter so, bis bald FS

      10. Chemnitzer   
     Blitz Grand-Prix      



Vier Neukirchner bei Aufbau dabei,..................



Im Bild Uli und Gerd.


am Ende belegte Thomas Gritz den 6.,
Dr. Gerd Schwier den 7., Frank Schröder den 12. und
Ulrich Popp den 13. Platz.
23.09.2016 fs


Blitzmeisterschaft 2016,.....

 

Links Thomas Gritz am Ende 2., hinter Dr. Gerd Schwier
(Archivbild vom Sommerblitz)

Die Teilnahme am Neukirchner Vereinsblitz war in diesem Jahr
von Steigerungspotential gekennzeichnet!
Lediglich sechs Schachfreunde kamen in die Endauswertung, davon
nahmen drei Spieler, Daniel Erath, Thomas Gritz und Ulrich Popp, 
an allen Turnieren teil.
Sieger wurde wie erwartet unser Blitzkönig Dr. Gerd Schwier!
Gratulation!


Die weitere Platzierung: 3. Daniel Erath
4. Gunnar Fischer, 5. Ulrich Popp, 6. Marcel Dian
fs 20.8.2016
----------------------------------------------------------
 


Hochkarätige Teilnehmer beim
17. Neukirchner Sommerblitzturnier

Wie jedes Jahr fand im Juli im Sportlerheim Neukirchen
unser traditionelles Sommerblitzturnier statt.
Die SGN hatte zum 17. Mal dazu eingeladen und 14
Teilnehmer aus sechs befreundeten Vereinen und
Neukirchen waren am 22.7.2016 gekommen um den
Besten zu ermitteln. 

Während des Turniers wechselten sich die Spitzenspieler
an der Tabellenspitze ab. Selbst unser Blitzchampion
Dr. Gerd Schwier mischte anfangs kräftig mit.
Zu diesem Zeitpunkt war es noch nicht klar,
wer den Sieg davontragen würde.

Letztendlich konnte sich Favorit David Möller
(DWZ 2113) vom CSC Aufbau `95 mit 11 Zählern als
Sieger durchsetzen, dicht gefolgt Dr. Günter Schmidt
(DWZ 1957) von Eiche Reichenbrand, der mit
10½ Punkten den 2. Platz belegte. Kay Kempe (DWZ 2081),
ebenfalls von Aufbau, kam mit 10 Punkten auf Platz 3. 



Das Siegertrio: (v.l.) Dr. Günter Schmidt, David Möller, Kay Kempe
.

 

 

 

Bis zum 5. Platz, den hinter Stefan Kapp (IFA, 9½)
Dr. Gerd Schwier (SGN, 9) belegte, war der Punkteunterschied
zueinender nur ein halber Punkt! Gerd wurde zum Schluss
als Bester unter DWZ 1750 ausgezeichnet.

Der Abstand vom 5. zum 6. Platz, den Udo Waltenberger
(Reichenbrand) erreichte, betrug dann schon 1½ Punkte!
Auf Platz 7 folgte Nico Reichel (Hohndorf, 6½) vor Ulrich Popp
(SGN, 5½) und Bernd Kreßner (Hohndorf, 4½). Kay Löser
(Gornsdorf) konnte sich mit 4 Punkten und besserer Wertung
Platz 10 vor Bernd Weber (Hohndorf) sichern.
Auf den weiteren Plätzen folgten Peter Höhne (IFA, 4),
Lutz Gerstenberg (vereinslos, 2½) und Marcel Dian (SGN, 2½).

 

Dr. Jens Neuhäuser (Frankenberg) konnte aus beruflichen
Gründen leider nicht teilnehmen und Rudolf Hertel
(Niederwiesa) fehlte ebenfalls. Diese beiden hätten das
Teilnehmerfeld bestimmt noch etwas durchgemischt!


Die Turnierdisziplin war wieder erstklassig!
Ein Dankeschön noch mal an alle Teilnehmer.

Für einen kleinen Snack zum Abendbrot und die nötigen
Getränke hatte unser Gastwirt gesorgt. Vielen Dank!

Ein kleiner Wermutstropfen bleibt für mich trotzdem.
Von den Neukirchnern hatten leider nur drei Schachfreunde
den Weg ins Sportlerheim gefunden, darunter der Turnierleiter.

 

 

Neukirchen, 22.7.2016

UPo.

Blitzmeisterschaft ist links, ................. 

Nach der Schach-Saison 2015/16 leider
Personalprobleme.
Alle Mannschaften hatten ihr Ziel erreicht.

Aufstieg der ersten Mannschaft in die 2. Landesklasse!
Nun gilt es sich in der 2. Landesklasse zu beweisen.
Wünschen wir der Ersten dazu viel Erfolg!

 

Neukirchen II bleibt in der Bezirksliga Staffel A.
Auch Euch viel Erfolg und gutes Gelingen!

Neukirchen III verzichtet auf den.........................
 
Aufstieg in die 1. Bezirksklasse!  

So können wir Nachwuchs- und Hobbyspieler besser aufbauen.

Osterhasenturnier 2016
Am Sonnabend dem 19. März fand bei der
Fa. „Eifrisch“ Neukirchen der traditionelle
19. Ostereiermarkt statt.

Die Abteilung Schach der SG Neukirchen
präsentierte sich zum 4. Male mit Schach
für Kinder und Interessierte.
Zusammen mit Schachfreund Lutz Gerstenberg
hatte Vereins-Chef Ulrich Popp zum
2. Osterhasenturnier der Grundschulen eingeladen.


6 Schüler aus Neukirchen und 9 Schüler aus
Reichenhain trafen sich 9:30 Uhr zum Wettkampf. 

Bei den Mädchen gewann Leonie Kültz (3 Punkte)
vor Meriel Cziesla und Lisa Schmidt (1,5 Punkte)
sowie Emily Weißflog (1 Punkt).

Turniersieger bei den Jungs wurde Tim Thieme (3 Punkte)
vor Florian Auerbach, Richard Junge und Moritz Tauscher.
Die beiden Besten eine Freikarte
fürs Chemnitzer Spiele-Museum.

Aber keiner ging leer aus, jeder bekam neben
der Teilnehmerurkunde einen großen
Schokoladenosterhasen. Die Osterhasen spendierte
Schachfreund Lutz Gerstenberg, vielen Dank!
UP



BEM 2016 in Hormersdorf ohne www.-------  

Auch drei Neukirchner Nachwuchsspieler bei der
BEM 2016 dabei!


Nico Windisch konnte mit 4 Punkteteilungen und
einem Sieg Platz 7 in der Klasse U 18 belegen.


Yannick Emmrich hatte mit 3 Siegen und einem
Remis sogar noch einen halben Zähler mehr,
belegte damit Platz 8 bei den Jungen U 16.


Noch ohne DWZ trat Matteo Lichtenberg an und
musste noch reichlich Lehrgeld zahlen.
Aber aller Anfang ist schwer. (11.2.2016fs/ Bilder Lutz Gerstenberg)

Gestiftet 2016
..........................Ewiger Wanderpokal von
Lutz Gerstenberg gestiftet.........................


Wir bedanken uns recht herzlich bei Lutz und wünschen ihm
Alles Gute, Gesundheit und noch viele freudige Tage mit Schach!


Hier Uli und Lutz bei der Siegerehrung 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spielabende in der Aula
 
Wir spielen
jeden Donnerstag

in der Aula der
Oberschule
ab 17.00 Uhr

SCHACH

Verstärkungen
für drei Mannschaften!
im Kampf um
Klassenerhalt
und
Aufstieg können wir gut
gebrauchen!
Werbung
 
2. Lndesklasse Staffel C
 
1. Mannschaft der
SG Neukirchen/ Erzgebirge dabei!
Bezirksliga Staffel A
 
2. Mannschaft der
SG Neukirchen/ Erzgebirge dabei!
2. Bezirksklasse
 
3. Mannschaft der
SG Neukirchen/ Erzgebirge verzichtet auf den
Aufstieg! (Personalprobleme)
23. Offene Meisterschaft Neukirchen 2016/17
 
Erstes "Dr. Wolfgang Uhlig Gedenkturnier" mit
20 Schachfreunden gestartet, nach drei der acht
Runden führt Olaf Dietz vor Jörg Albert und
Daniel Erath, alle mit 2,5 Punkten! fs
4. Runde am 5. Januar 2017
 
Bis Heute 21 Besucher!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
carpe diem